Das Projekt "Climate Action Plan" (CAP) wurde vom Climatestrike Switzerland initiiert. Ziel des Projekts ist es, gemeinsam mit Expert*innen und der Bevölkerung konkreten politische und soziale Klimaschutzmaßnahmen zu entwickeln, welche zur Erreichung des 1,5°C-Ziels notwendig sind. Dabei sollen insbesondere von den Maßnahmen zur Eindämmung der Klimakrise und deren Auswirkungen selbst betroffenen Personen einbezogen werden. Jeder und jede wird gebeten mitzuarbeiten oder online inputs zu geben. Ausserdem werden Veranstaltungen wie beispielsweise Klimaversammlungen stattfinden um so viele Leute wie möglich zu involvieren.

Der Klimaaktionsplan wird konkrete Massnahmen enthalten und zeigen, wie die Schweiz ihren angemessenen Beitrag zur globalen Erreichung des 1,5°C-Ziels leisten kann. Ziel ist es, alle emissionsrelevanten Sektoren abzudecken,um die relevanten Bereiche unserer Gesellschaft anzugehen und alle verfügbaren Hebel zu nutzen.

Der Plan wird in elf Arbeitsgruppenausgearbeitet, welche in Sektoren unterteilt sind. Die Ausarbeitung und Priorisierung der Maßnahmen erfolgt nach einer genauen Aufgabendefinition und unter Berücksichtigung der bereits bestehenden Richtlinien zur Klimagerechtigkeit und der Universellen Menschenrechtserklährung.

 

 

de_DE
en_GB fr_FR de_DE