CO2 abgaben als Inv...
 

CO2 abgaben als Invest in neue Technologien  

   RSS

0

Jegliche fossil angetriebenen Verkehrsmittel müssen eine jährlich sich erhöhende Abgabe bezahlen. Mit den Abgaben wird zuerst die Erforschung von Alternativen und dann der Aufbau dieser unterstützt.

Schlagwörter für Thema
1 Answer
0

Ich würde nicht nur den Verkehr sondern alle Emissionen gleich besteuern. Das gibt es ja auch schon. Momentan sind Treibstoffe einfach von der CO2 abgabe befreit, und zwar weil die Erdölfirmen stattdessen freiwillig von 2013-2020 diverse Massnahmenprogramme umsetzen. Zu diesem Zweck haben sie die Stiftung KliK (klik.ch) gegründet.

Insofern stimme ich dir zu, es wäre wohl Sinnvoll die Treibstoffe in vordefiniertem Zeitraum schrittweise an die gleiche CO2 Abgabe wie alle anderen Emissionen heranzuführen, und diese dann schrittweise weiter erhöhen.

Bei der Nutzung finde ich es aber sehr wichtig, dass ein Teil (zB 1/3) an die Bevölkerung rückverteilt wird. Auch das gibt es schon, und zwar in Form von Krankenkassenprämienabzügen für alle.
Frankreich hat eindrücklich demonstriert dass Klimaschutz nicht ohne sozialen Ausgleich umsetzbar ist.

Deine Antwort


Maximal erlaubte Dateigröße 10MB

 
Preview 0 Revisions Saved
Share: