Die Schweizer Natio...
 

Die Schweizer Nationalbank und ihre klimaschädliche Investitionen  

   RSS

0

Laut einem Bericht der Artisans de la Transition ( https://www.artisansdelatransition.org/berichte.html ) verantwortet die Schweizer Nationalbank (SNB) Emissionen von 48,5 Millionen Tonnen CO2. Dies ist mehr als die Gesamtemissionen der Schweiz im Jahr 2016 (48,3 Millionen Tonne). Die Nationalbank verfügt über die notwendige Legitimation und alle Instrumente, um zu einer verantwortungsvollen Klimapolitik beizutragen. Lehnt sie dies weiterhin ab, müssen Bundesrat und Parlament eingreifen und sicherstellen, dass die SNB die Klimaschutz massnahmen der Schweiz konsequent unterstützt.

Die Klimajugend könnte diese Forderung übernehmen und Druck auf der Bundesrat und das Parlament ausüben, damit sie das Nationalbankgesetz anpassen.

Was meint Ihr?

Your Answer


Maximum allowed file size is 10MB

 
Preview 0 Revisions Saved
Share: